Kategorien &
Plattformen

Fontane.200

Fontane.200
Fontane.200

Unter diesem Motto feiert die Literaturwelt den 200. Geburtstag des Dichters, Journalisten und Reiseschriftstellers Theodor Fontane, der am 30. Dezember 1819 im märkischen Neuruppin geboren wurde. Wie kaum ein anderer Literat des 19. Jahrhunderts beobachtete und analysierte er die damalige Gesellschaft und formte daraus große Romane.

Noch immer sind seine Werke Schullektüre: Fast jeder kennt sein Gedicht über den „Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ oder die Ballade über „John Maynard“, ganz zu schweigen von seinem mehrfach verfilmten Roman „Effi Briest“ oder dem Alterswerk „Der Stechlin“. Seiner märkischen Heimat setzte er mit den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ein liebevolles Denkmal.

Alle diese und viele weitere Titel sowie Informationsmaterial über Person und Werk finden die interessierten Leser in den kommenden Wochen im Themenregal der Bücherei.

Das Büchereiteam freut sich auf Sie.