Kategorien &
Plattformen

Kleine Feierstunde mit den Buchpaten

Kleine Feierstunde mit den Buchpaten
Kleine Feierstunde mit den Buchpaten

Der Meditationsraum in der Alten Schule war fast zu klein, für all die vielen Buchpaten, die der Einladung der Bücherei Obertiefenbach zur feierlichen Übergabe ihrer Patenbücher gefolgt sind.

Bei Buchausstellung im November wurden 47 Buchpatenschaften im Wert von rund € 800,00 übernommen. Im laufenden Jahr gab es bereits einige Patenschaften, darunter auch für zwei Zeitschriftenabonnements. So beläuft sich die finanzielle Unterstützung für die Bücherei durch die Patenschaften auf gute € 1.000,00 und ist zu einer tragenden Säule in der Finanzierung geworden. Die weiteren Säulen der Finanzierung sind die Pfarrgemeinde und die Zivilgemeinde. So ist die Bücherei in der Lage, einen sehr aktuellen Medienbestand vorzuweisen.

Die Möglichkeit zur Übernahme von Buchpatenschaften gibt es nun schon seit 10 Jahren! So ist es zur schönen Tradition geworden, dass die Paten in der Bücherei ihre Bücher im feierlichen Rahmen erhalten und hierbei auch auf das zurückliegende Büchereijahr geschaut wird.

Auch das Jahr 2019 war aus Büchereisicht ein sehr erfreuliches Jahr. Die Ausleihzahlen haben im Vergleich zum Vorjahr wieder eine leichte Steigerung erfahren und lagen Ende November bereits bei 8.836 Entleihungen. 49 neue Leser und Leserinnen konnten gewonnen werden und insgesamt gibt es 260 aktive Leser und Leserinnen. Der Medienbestand wird jährlich gepflegt. So wurden in 2019 rund 800 Medien aussortiert und rund 750 Medien neu eingestellt.

Das Jahr  2019 war auch wieder ein sehr arbeitsreiches Jahr für das große Büchereiteam aus 40 Mitgliedern. Die Kindersachbücher wurden auf das System „Leserorientierter Standort“ umgestellt, so wie es vor zwei Jahren bereits bei den Sachbüchern für Erwachsene eingeführt wurde. Das Mobiliar wurde um neue Bilderbuchtröge erweitert. Da Spielen im Trend ist, gab es eine „Spiele-Offensive“: 31 neue Gesellschaftsspiele wurden erworben, die auch gerne ausgeliehen werden. Im Herbst dann noch eine Neuerung im Medienbereich: Das neue Medium Toniebox© und Tonies© wurde in der Bücherei eingeführt. Dies wurde möglich durch die Kirchengemeinde St. Marien Niedertiefenbach, die die Arbeit der Bibliothek in diesem Jahr mit 800 € aus der Auflösung eines Sparbuchs für die Büchereiarbeit unterstützt hat, und die Kreissparkasse Weilburg, die mit einer Spende von 100 € zum großen Angebot an Figuren beigetragen hat.  

Aber auch viele Veranstaltungen wurden im Jahr 2019 vom Büchereiteam durchgeführt: Erstkommunionausstellung, Vorlesewettbewerb, BibFit im Kindergarten, Flohmarkt beim Pfarrfest, Aktion LesePass, Ferienspiele, Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag in der Grundschule, Themenregale, Vorlesen in den verschiedensten Einrichtungen, Laternenbasteln und die Buchausstellung. Dies alles trägt auch zur Bekanntheit der Bücherei in der Gemeinde bei und wird immer gut angenommen. So gab es Dank an die Büchereileitung als auch das Team für die viele und sehr engagierte Arbeit, die all dies erst ermöglicht!

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz