Kategorien &
Plattformen

Leseratten treffen Fledermäuse

Ferienspielaktion der Bücherei
Leseratten treffen Fledermäuse
Leseratten treffen Fledermäuse

Lebendig und abwechslungsreich ging es zu beim diesjährigen Ferienspiel der Kath. Öffentlichen Bücherei St. Ägidius Obertiefenbach. Das Leseprojekt „Leseratte“ hat gerade in der Bücherei gestartet und wurde als Aufhänger für das Thema „Fledermaus“ gewählt, welches die 16 Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren an diesem Abend begleitet hat.

Nach der Begrüßung durch die Büchereileitung ging es los mit einer gruseligen Vorleseeinheit. In wechselnden Gruppen wurde danach das Abendessen vorbereitet. Die Wartezeit wurde durch verschiedene Spiele im Freien verkürzt. Beim gemeinsamen Pizzaessen wurde Kraft für das sich anschließende Büchereiquiz mit Rallye gesammelt, bei dem die Kinder aufpassen und kombinieren mussten.

Nach der Bewegung war etwas Ruhe und Aufmerksamkeit gefordert. Thomas und Norbert Heinz vom Nabu Niedertiefenbach kamen noch zur Gruppe hinzu und vermittelten gekonnt Sachwissen zu Fledermäusen. Auch wurden die Kinder auf den nun folgenden Besuch des alten Stollens vorbereitet. In diesem alten Stollen wurde einst Speckstein abgebaut. Nun dient er Fledermäusen als Winterquartier. Die Hoffnung, evtl. doch auch jetzt im Sommer dort eine Fledermaus anzutreffen, erfüllte sich leider nicht. Dennoch war der Besuch des Stollens für die meisten Kinder und alle BetreuerInnen ein neues und vor allem interessantes Erlebnis.

Aber der Abend war ja noch nicht vorbei! Bei der Bastelaktion entstanden trotz später Stunde noch viele tolle Kunstwerke, die in den kommenden Wochen noch in der Bücherei ausgestellt sein werden. Auch haben sich die ersten Kinder mit Büchern der Aktion „Leseratte“ eingedeckt.

Die Büchereileiterinnen Monika Reuscher und Manuela Meißner bedanken sich herzlich für die Begleitung und Betreuung der Kinder an diesem Abend durch Carmen Biet, Thomas und Norbert Heinz, Lea Mintgen, Bruno Reuscher und Astrid Schäfer-Eribo, ohne deren Mithilfe eine solch aufwendige Aktion nicht möglich gewesen wäre.

Mit der Aktion „Leseratte erhalten Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren noch den ganzen Sommer über die Möglichkeit, Bücher aus einer Auswahl zu leihen. In einem Begleitheft können die Kinder Fragen zu einem oder mehreren gelesenen Büchern beantworten und diese auch bewerten. Die abgegebenen Hefte nehmen an einer Verlosung bei einem Abschlussfest im Herbst teil. Erst mit diesem Abschlussfest (der genaue Termin wird noch bekannt gegeben) endet die Leseaktion.